jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 23.11.2007, Seite 4 / Inland

Demo für den Post-Mindestlohn

Magdeburg. Rund 700 Betriebsräte der Deutschen Post AG haben sich am Donnerstag in der Magdeburger Innenstadt an einer Demonstration für den Mindestlohn in ihrer Branche beteiligt. Sie folgten damit einem Aufruf der Gewerkschaft ver.di. Die Demonstration galt als Auftakt für weitere Aktionen in ganz Deutschland. Bei einer Kundgebung vor der CDU-Zentrale Sachsen-Anhalts sagte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Andrea Kocsis, jetzt sei die Politik gefordert, den bestehenden Tarifvertrag, den der Arbeitgeberverband Postdienste mit ver.di abgeschlossen habe, spätestens zum 1. Januar 2008 für allgemeinverbindlich zu erklären. Mindestlöhne seien eine Notwendigkeit in allen Branchen. Bislang seien sie in 25 von 27 EU-Staaten umgesetzt.(AP/jW)