jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 09.10.2007, Seite 5 / Inland

Berliner Schulprojekt ohne Grüne

Berlin. Die Grünen-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hat den Beirat zum Projekt Gemeinschaftsschule verlassen. Die Gemeinschaftsschule sei nach wie vor das Ziel der Grünen, betonte deren bildungspolitischer Sprecher Özcan Mutlu am Montag in Berlin. Aber die Voraussetzungen zu einer konstruktiven Mitarbeit in dem Beirat seien nicht mehr gegeben. Hierzu zähle unter anderem eine klare Perspektive der Schüler auf ein vollwertiges Abitur.

Von den ursprünglich 63 Schulen, die an dem Modellprojekt teilnehmen wollten, sind nach Medienberichten nur noch sechs bis sieben Schulen dabei, keine einzige aus dem Westteil. Überdies sei es nicht gelungen, auch nur ein einziges Berliner Gymnasium für die Gemeinschaftsschule zu gewinnen, kritisierte Mutlu. Bei Eltern und Lehrern, die sich prinzipiell für die Gemeinschaftsschule aussprächen, wachse die Skepsis, da Grundvoraussetzungen wie Personal- und Raumausstattung ungeklärt seien.

(ddp/jW)