75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.09.2007, Seite 6 / Ausland

Chávez kündigt Bildungsreform an

Caracas. Venezuelas Präsident Hugo Chávez will das Bildungswesen in dem südamerikanischen Land reformieren und Privatschulen künftig stärker kontrollieren. Chávez erklärte am Montag (Ortszeit), bis 2010 solle in allen Bildungsstätten des Landes das vom Staat gelenkte »bolivarische Erziehungssystem« gelten, das sich an das Denken des lateinamerikanischen Freiheitskämpfers Simón Bolívar anlehnt. Es gelte, den Kapitalismus und den »eurozentrischen Kolonialismus« der alten Schulordnung zu überwinden. Der Präsident stellte seine bildungspolitischen Ziele bei einer Schuleinweihung in der Stadt El Tigre, 360 Kilometer südöstlich von Caracas, vor.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland