Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.07.2007, Seite 2 / Ausland

Rußland stellt sich hinter Abbas

Moskau. Bei einem Besuch in Moskau hat der palästinensische Präsident Mahmud Abbas Rückendeckung im Machtkampf mit der Hamas erhalten. »Wir unterstützen Sie als legitimierten Führer des gesamten palästinensischen Volkes«, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow, der am Montag mit dem Gast aus den Autonomiegebieten zusammentraf. Lawrow stellte sich hinter den politischen Kurs von Abbas. »Wir unterstützen Ihre Bemühungen, dem Recht zur Geltung zu verhelfen, die Einheit des palästinensischen Volkes zu sichern und den Prozeß zur Beilegung der Krise in den palästinensischen Gebieten fortzusetzen«, sagte der russische Außenminister. Abbas betonte, daß die Unterstützung von seiten Moskaus für die palästinensische Autonomiebehörde sehr wichtig sei. Den russischen Präsidenten Wladimir Putin will Abbas am heutigen Dienstag treffen. (AP/jW)