75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.07.2007, Seite 1 / Inland

Bahn AG will Lokführer stoppen

Mainz. Die Deutsche Bahn AG will erneut einen drohenden Streik der Lokführer mit juristischen Mitteln stoppen. Wie das Arbeitsgericht Mainz am Mittwoch auf Anfrage bestätigte, haben die Bahntöchter Railion und DB Regio eine Einstweilige Verfügung gegen einen Arbeitskampf beantragt. Wie die Direktorin des Gerichts, Maria Vonderau, berichtete, halten die Bahngesellschaften den Streik für rechtswidrig. Die Gewerkschaft der Lokführer hatte am Mittwoch eine Urabstimmung eingeleitet. Wann über die Anträge entschieden wird, steht noch nicht fest. Das Arbeitsgericht Mainz hatte Anfang Juli die Warnstreiks der Lokführer per Einstweiliger Verfügung verboten, dieses Verbot jedoch am 14.Juli selbst aufgehoben. (AP/jW)