75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 10.05.2007, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

Bleiben und gehen

Bremen/Dortmund. Torsten Frings hat sich gegen »ein tolles Angebot von Juventus« Turin entschieden, weil »Werder für mich eine Herzensangelegenheit ist«. Der 30jährige wird seinen Vertrag mit dem SV Werder Bremen vorzeitig um zwei Jahre bis 30. Juni 2011 verlängern. Geschätzter Jahresverdienst: weit über drei Millionen Euro. Das ist mehr, als Christoph Metzelder bei Real Madrid bekommen wird. Zur Zeit spielt »Metze« ja noch beim BVB. Reportern der spanischen Sportzeitung AS erklärte er: »Ich bin bereits dabei, Spanisch zu lernen.« Nach Angaben dieser Zeitung hat der Abwehrspieler am vergangenen Freitag einen Vierjahresvertrag bei den Königlichen unterschrieben, der ihm drei Millionen Euro pro Jahr einbringen soll. (sid/jW)

Geisterspiel

Leipzig. Die Strafe gegen den Bezirksligisten 1. FC Lok Leipzig wegen der Vorfälle im Stadion vor den Krawallen vom 10. Februar ist in der Berufungsverhandlung abgemildert worden. Der zunächst verhängte Ausschluß für die kommende Saison aus dem sächsichen Landespokal wurde vom sächsischen Fußballverband (SFV) aufgehoben, allerdings muß im Falle einer Qualifiaktion für diesen Wettbewerb das erste Spiel unter Ausschluß der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Die Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro bleibt bestehen. (sid/jW)

Mehr aus: Sport