Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.04.2007, Seite 2 / Ausland

Regierung Norwegens will Palästinensern helfen

Oslo. Norwegen will die Direkthilfen für die Palästinenser wiederaufnehmen. Zuvor müssten aber noch technische Einzelheiten geklärt werden, sagte Außenminister Jonas Gahr Stoere am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem palästinensischen Finanzminister Salam Fajad in Oslo. Norwegen ist das einzige westliche Land, das seine Beziehungen zu den Palästinensern nach dem Amtsantritt der Regierung der nationalen Einheit normalisieren will.

Fajad hatte am Mittwoch in Brüssel Direkthilfen in Höhe von einer Mil­liarde Euro von der internationalen Gemeinschaft gefordert. Dieser Betrag könne die »extreme Not« im Westjordanland und im Gazastreifen lindern, sagte Fajad nach einem Treffen mit EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner.

(AFP/jW)