Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 13.04.2007, Seite 15 / Feminismus

Rückgang bei Abtreibungen

Berlin. Die Zahl der Abtreibungen in Berlin und Brandenburg ist im vergangenen Jahr leicht gesunken. In Berlin haben sich 2006 nach Angaben der Gesundheitsverwaltung rund 10000 Frauen für einen Schwangerschaftsabbruch entschieden. Das seien knapp sechs Prozent weniger als 2005 gewesen. Im bundesweiten Vergleich hat Berlin nach Angaben des Statistischen Landesamtes mit einem Wert von 13,6 Abtreibungen je 1000 Frauen zwischen 15 und 44 Jahren die höchste Abbruchquote. Bei 90 Prozent der Eingriffe wurden die Kosten wegen sozialer Bedürftigkeit von der Behörde übernommen.

In Brandenburg ging die Zahl der Abbrüche nach Angaben der Techniker Krankenkasse um vier Prozent zurück. 4185 Frauen brachen demnach ihre Schwangerschaft ab. Die Abbruchquote liegt in der Mark bei 8,3, im Bundesdurchschnitt bei 7,2 je 1000 Frauen.

(ddp/jW)

Mehr aus: Feminismus