75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 08.03.2007, Seite 9 / Kapital & Arbeit

E.on will um Endesa kämpfen

Düsseldorf. Gestärkt durch Riesenprofite (5,2 Milliarden Euro) will Deutschlands größter Stromkonzern E.on seine Übernahmeplänen für den spanischen Stromkonzern Endesa doch noch zum Erfolg führen. Konzernchef Wulf Bernotat sagte am Mittwoch, trotz des heftigen Widerstandes aus Spanien und Italien strebe er nach wie vor eine Mehrheit an dem Unternehmen an. .

Im Kampf um Endesa hat E.on angesichts der massiven Aktienkäufe der Konkurrenten Acciona und Enel seine Strategie geändert und erwägt als ersten Schritte nun auch einen Einstieg als Minderheitsaktionär bei dem spanischen Marktführer.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit