Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 26.01.2007, Seite 15 / Feminismus

Regierung plant Strafen für Freier

Berlin. Freier von Zwangsprostituierten und Minderjährigen sollen künftig strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden können. Ein entsprechender Gesetzentwurf der Bundesregierung sei bereits in der parlamentarischen Beratung, sagte Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen am Mittwoch in Berlin. Die CDU-Politikerin hatte dem Kabinett zuvor einen Bericht ihres Hauses über die Wirkung des Prostituiertengesetzes von 2002 vorgelegt. Fazit: Das erklärte Ziel des Gesetzes, die rechtliche und soziale Lage von Prostituierten zu verbessern, sei weitgehend verfehlt worden.

(AP/jW)

Mehr aus: Feminismus