jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 22.12.2006, Seite 2 / Ausland

Einigung bei VW Brüssel

Brüssel. Gewerkschaften und Unternehmensführung des Brüsseler Volkswagenwerks haben sich Mittwoch abend auf einen Vorruhestandsplan geeinigt. VW will 2007 die Golfproduktion aus Brüssel abziehen. Davon sind 4000 der rund 5400 Arbeitsplätze im Werk betroffen. Nach der jetzigen Übereinkunft sollen rund 900 über 50 Jahre alte Beschäftigte bis zur Rente 80 Prozent ihres Nettolohns bekommen. Allen Frühpensionierten soll pauschal eine 28jährige Arbeitszeit angerechnet werden. Bei den übrigen Entlassenen will VW den größten Teil der Differenz zwischen Bruttolohn und Arbeitslosengeld übernehmen. Keine Zusagen erfolgten für die Zuliefererbetriebe mit rund 8000 Beschäftigten. Auch über ein Ende des seit dem 17. November laufenden Streiks wurde keine Einigung erzielt. Voraussichtlich in der ersten Januarwoche sollen die Beschäftigten über den Sozialplan abstimmen.

(jW)

Mehr aus: Ausland