Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.11.2006, Seite 2 / Inland

CDU: Müntefering wird »zur Heuschrecke«

Düsseldorf. Die nordrhein-westfälische CDU verschärft im Streit um das Arbeitslosengeld I die Kritik an der SPD. Wenn Bundesarbeitsminister Franz Müntefering (SPD) den Vorstoß der NRW-CDU für einen längeren Bezug des Arbeitslosengeldes ablehne, »tritt er den Grundwert der Solidarität, den auch die Sozialdemokraten für sich in Anspruch nehmen, mit Füßen«, sagte der Generalsekretär des Landesverbandes, Hendrik Wüst, dem Kölner Stadt-Anzeiger vom Freitag.

Der Bundesarbeitsminister werde »immer mehr zur Heuschrecke der SPD. Wie eine Heuschrecke geht er auf jene los, die einmal zur Stammklientel seiner Partei gehörten – Arbeitnehmer, Arbeitslose und Gewerkschaften«, meinte Wüst. (ddp/jW)

Siehe Seite 8

Mehr aus: Inland