5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 28.08.2006, Seite 6 / Ausland

Kriegsveteranen rücken Bush auf die Pelle: »Amerika, wach auf!«

p
Kennebunkport. Die Antikriegsbewegung der USA läßt George W. Bush nicht in Ruhe. Am Samstag rückten dem Präsidenten über 1000 Kriegsgegner, darunter auch Veteranen aus den Kriegen gegen Irak und Afghanistan (Foto), in Kennebunkport/Maine auf die Pelle. In dem knapp 4000 Einwohner zählenden Ort am Atlantik, der über ein Einkaufszentrum, neun Kirchen sowie den Sommersitz von Bush senior verfügt, verbrachte Bush junior ein verlängertes Wochenende.

»Amerika, wach’ auf!« und »Kriegsverbrecher Bush« stand unter anderem auf den selbstgemalten Schildern und Fahnen, die in dem bunten Zug gezeigt wurden. Jamilla El-Shafei, eine der Organisatorinnen: »Wir wollen, daß unsere Truppen nach Hause kommen. Es muß Schluß damit sein, auf unseren Bürgerrechten herumzutrampeln.«

Bush war am Donnerstag in Kennebunkport angekommen und wollte dort bis zum gestrigen Sonntag bleiben. Er ließ sich von dem Protestzug nach Walker`s Point nahe des Anwesens seiner Familie nur kurz vom Angeln und Radfahren abhalten.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland