5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 04.08.2006, Seite 15 / Ausland

Entschädigung wegen Mobbings

London. In einem mutmaßlichen Mobbing-Fall ist die Deutsche Bank in London zu einer Entschädigungszahlung von umgerechnet 1,2 Millionen Euro an eine frühere Mitarbeiterin verurteilt worden. Das Gericht wies am Dienstag der Bank eine Mitverantwortung dafür zu, daß die heute 36jährige Helen Green von zwei weiblichen Vorgesetzten sowie zwei Kolleginnen jahrelang schikaniert worden sei. Während des Prozesses hatte Green geltend gemacht, daß sie von der Chefetage keine Hilfe bekommen habe. Sie betonte, Mobbing sei im Londoner Bankenviertel verbreitet.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland