Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.08.2006, Seite 1 / Titel

Marburger Bund will Streiks verschärfen

Berlin. Im Tarifstreit der Ärzte an den kommunalen Kliniken hat der Marburger Bund den am Montag begonnenen Verhandlungen der Arbeitgeber mit zwei konkurrierenden Gewerkschaften jede Legitimation abgesprochen. An einen möglichen Abschluß zwischen den Gewerkschaften ver.di und dbb Tarifunion mit den Kommunen werde sich die Ärztegewerkschaft »überhaupt nicht« gebunden fühlen, sagte die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Marburger Bundes, Magdalena Bennemann, in Berlin. Die beiden Organisationen seien nicht zu einem Abschluß legitimiert, da sie nur einen Bruchteil der Ärzte vertreten. Die Streiks würden in den kommenden Tagen »heftiger werden«, kündigte Bennemann an. Ver.di und die dbb-Tarifunion wollten am Montag mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) verhandeln.

(AFP/jW)

Mehr aus: Titel