75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 30.06.2022, Seite 8 / Ansichten

Trostpreisträger des Tages: Nathanael Liminski

Von Annuschka Eckhardt
8_portrait.jpg
Papst und Prüderie statt Poppen auf Pille: Nathaneal Liminski von der CDU

Religiöse Fundamentalisten in Nordrhein-Westfalen – das ist nichts Neues. Während der beliebte Erzbischof Rainer Maria Woelki für eine beispiellose Aufklärung der Fälle sexualisierter Gewalt an Minderjährigen innerhalb des Bistums sorgt, wollte sich ein anderer um die Aufklärung von Millionen Schülerinnen und Schüler im bevölkerungsreichsten Bundesland kümmern. Für den Posten des Bildungsministers bewarb sich ein fanatischer Anhänger des erzkonservativen ­Papstes Benedikt XVI.: Nathaneal Liminski von der CDU. Die Erfahrung brachte er jedenfalls mit. Euphorisiert von einem ganzen Beutel Hostien am Weltjugendtag 2005 in Köln, hatte Liminski mit anderen Messdienern schon die hippe Jugendgruppe »Generation Benedikt« gegründet. Einen Fanclub junger Katholiken mit abgründigen Sexphantasien: Papst und Prüderie statt Poppen auf Pille.

Trotz ergebener Treue wurden seine Gebete nicht erhört: Erst verlor er bei den Landtagswahlen in NRW die Direktkandidatur für den Wahlkreis Köln III, verpasste damit den Einzug in den Landtag. Als wäre dem nicht genug, bekam dann auch noch eine Frau seinen Traumjob als Schulminister. Der Best Buddy und abgesägte Bundeskanzlerkandidat Armin Laschet konnte ihm da auch nicht mehr helfen.

Jetzt kommt die CDU-Grünen-Regierung, und Liminski hatte es schon 2007 prophezeit. In einem damaligen Spiegel-Porträt verkündete er: »Ich kenne viele Homosexuelle, und einige tun mir leid.« Beim potentiellen Koalitionspartner sähe er Überschneidungen bei Bioethik und Umweltschutz, aber »verquere grüne Ansichten« in der Familienpolitik. Welch göttlicher Fingerzeig – nun herrscht aber doch Sodom und Gomorrha auf der Kö. Aber einen Trostpreis hat Liminski bekommen. In der Landesregierung ist er nun Minister für Staatskanzlei, Europa- und Bundesangelegenheiten.

Sommerabo

Die Tageszeitung junge Welt ist 75 Jahre alt und feiert dies mit dem Sommeraktionsabo. Du kannst 75 Ausgaben für 75 Euro lesen und täglich gut recherchierte Analysen zu tagesaktuellen Themen erhalten. Schenke dir, deinen Freundinnen und Freunden, Genossinnen und Genossen oder Verwandten ein Aktionsabo und unterstütze konsequent linken Journalismus.

Mehr aus: Ansichten