Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 09.05.2022, Seite 5 / Inland

Spritpreise in BRD am stärksten gestiegen

Berlin. Die Spritpreise sind in der BRD stärker gestiegen als in der übrigen EU. Aus Daten der EU-Kommission, die das Statistische Bundesamt auf Anfrage von Die Linke dem Bundestag übermittelt hat, geht hervor, dass sich der Preis für einen Liter Diesel in der BRD im Zeitraum zwischen dem 21. Februar bis zum 25. April von 1,66 Euro auf 2,04 Euro um 38 Cent verteuerte. Seit Jahresbeginn hat sich der Preis für den Liter Diesel zwischen dem 3. Januar und dem 25. April hierzulande sogar um 47 Cent verteuert. Der Preis für einen Liter Super 95 stieg demnach um 23 Cent. Nur in Lettland und Schweden verteuerte sich Diesel von Ende Februar bis Ende April ähnlich stark. Der Preis für Super 95 stieg in Österreich im genannten Zeitraum sogar um einen Cent mehr. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland

Startseite Probeabo