75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 10.02.2022, Seite 7 / Ausland

WHO fordert mehr Geld für Kampf gegen Corona

Genf. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat zur Finanzierung ihres Programms gegen die Coronapandemie einen Appell an reiche Industriestaaten gerichtet. Es seien 16 Milliarden US-Dollar (14 Milliarden Euro) nötig, um »die unmittelbare Finanzierungslücke« der Initiative »ACT-A« zu schließen, teilte die WHO am Mittwoch mit. Im Zeitraum von Oktober 2021 bis September 2022 würden insgesamt 23,4 Milliarden US-Dollar (20,5 Milliarden Euro) benötigt. Das ACT-A-Programm zielt auf die Entwicklung, Herstellung, Beschaffung und Verteilung von Impfstoffen, Tests und Schutzausrüstung ab. Aus ACT-A ging die Impfkampagne Covax hervor, die eine weltweit gerechte Verteilung der Coronavakzine sicherstellen soll. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus sagte, angesichts der Ausbreitung der Omikron-Variante sei es um so dringlicher, eine gerechte Verteilung von Tests und Impfstoffen zu gewährleisten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland