Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.12.2021, Seite 6 / Ausland

Zypern fordert »Solidarität« der EU

Nikosia. Die Inselrepublik Zypern hat die anderen EU-Mitgliedstaaten dringend gebeten, Asylsuchende aus den überfüllten »Registrierlagern« aufzunehmen. Allein vergangenen Oktober und November seien auf Zypern 4.000 Personen angekommen, sagte der zyprische Innenminister Nikos Nouris am Dienstag im staatlichen Rundfunk. Seit Jahresanfang seien 12.000 Menschen hauptsächlich aus dem von türkischen Truppen besetzten Norden der Insel in den Süden gelangt. Im Verhältnis zur Bevölkerungsgröße gingen laut EU-Statistik 2020 die meisten Asylanträge in der Europäischen Union in Zypern ein. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo