75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 23.11.2021, Seite 8 / Ansichten

Souveräner Auftritt des Tages: Boris Johnson

Von Matthias István Köhler
BRITAIN-GREECE.JPG
Wirr auf und im Kopf: Der britische Premier Boris Johnson (London, 16.11.2021)

Keir Starmer stand auf verlorenem Posten. Der Vorsitzende der britischen Labour-Partei, immer noch auf Kreuzzug gegen seinen Vorgänger Jeremy Corbyn, wanzte sich am Montag mächtig ran an die Vertreter des Industrieverbandes CBI. Dessen Präsident Lord Karan Bilimoria attestierte ihm dann auch, dass sich die Beziehungen zu Labour seit Starmers Antritt »sehr verbessert« hätten.

Ob das reicht? Kaum. Vor Speichellecker Starmer hatte Premier Boris Johnson seinen Auftritt bei den Industriellen hingelegt. Er stotterte, war planlos, alles in allem also sehr souverän, denn: So macht man sich Freunde bei diesen Herren. Wenn es drauf ankommt, werden die Johnson schon die Gesetze schreiben.

Dass der Premier sich in seiner Rede mit Moses verglich, der bekanntlich laut Altem Testament nach intensiven Verhandlungen mit Gott die Zehn Gebote im Gepäck hatte? Dass er einen Schlager Lenins bezüglich Elektrizität und Sowjetmacht zitierte? Geschenkt.

Mit Johnson war Unterhaltung angesagt. Der Premier empfahl seinem Publikum, nach »Peppa Pig World« in Hampshire zu fahren. »Wer von Ihnen war schon mal da? Heben Sie die Hand!« Er sei – »wir alle sollten es machen« – einen Tag zuvor in dem Freizeitpark gewesen, der die Welt der bei Kindern von New York bis Beijing unglaublich beliebten Zeichentrickfigur Peppa Wutz Wirklichkeit werden lässt. Ein »Ort nach meinem Geschmack«, so Johnson. Es gebe sichere Straßen, Disziplin in den Schulen und einen gut organisierten öffentlichen Nahverkehr.

Genial, was der Absolvent verschiedener Eliteschulen da von sich gab. Kein Wunder, dass bei Labour Panik ausbrach. »Labour ist die wahre Partei der Unternehmen«, schrieb Starmers wirtschaftspolitische Sprecherin patzig nach Johnsons Rede. Vergebliche Liebesmüh. Der britische Industrieverband wird schon wissen, was er an seinem Premier hat.

Zeitung gegen Profite mit der Gesundheit

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Ansichten