Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 02.11.2021, Seite 16 / Sport
Fußball

Einreise verboten

Paris. Das französische Innenministerium hat den Anhängern des italienischen Fußballklubs Lazio Rom aus Angst vor Ausschreitungen die Reise zum Europa-League-Spiel am Donnerstag bei Olympique Marseille untersagt. »Einzelpersonen oder Gruppen von Lazio-Anhängern ist es verboten, nach Marseille zu reisen«, heißt es in einer vom französischen Innenminister Gerald Darmanin unterzeichneten Erklärung. Begründet wurde das strikte Verbot mit dem »gewalttätigen Verhalten einiger Lazio-Anhänger«, das »regelmäßig in der Nähe der Stadien und in den Stadtzentren, in denen die Spiele stattfinden«, vorkomme. Das Spiel der Gruppe E findet am Donnerstag (21 Uhr) statt, das Hinspiel endete 0:0. Schon in Rom waren keine Gästefans zugelassen, gegen die Lazio-Anhänger hatte es nach der Partie Rassismusvorwürfe gegeben. (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Startseite Probeabo