75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.08.2021, Seite 7 / Ausland

Jemen: Dutzende Tote nach Luftschlägen

Sanaa. Bei Luftangriffen der von Saudi-Arabien geführten Militärallianz auf Stellungen der Ansarollah-Rebellen in der Provinz Marib sind innerhalb von 24 Stunden Dutzende Menschen getötet worden. Dies erklärte eine jemenitische Militärquelle gegenüber Xinhua, laut Meldung vom Donnerstag. Der von den Ansarollah (»Huthi«) geführte TV-Sender Al-Masirah bestätigte ebenfalls 17 Luftangriffe auf die Bezirke Sirwah und Rahabah in der zentralen jemenitischen Provinz. Die Ansarollah begannen im Februar eine Großoffensive auf Marib, um die Kontrolle über die ölreiche Provinz zu erlangen. Bereits am Montag berichtete Xinhua, dass bei Kämpfen am Wochenende mindestens 62 Ansarollah-Kämpfer und vier Soldaten der jemenitischen Regierungsarmee bei Gefechten in Marib getötet worden waren. (Xinhua/jW)