Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.07.2021, Seite 1 / Ausland

Zypern: Türkisches Boot feuert Warnschüsse ab

Nikosia. Ein türkisches Schiff hat am Freitag laut Medienberichten Warnschüsse auf ein Patrouillenboot der zyprischen Küstenwache abgefeuert. Der Vorfall ereignete sich nahe dem Ort Kato Pyrgos vor der Nordwestküste der geteilten Insel, wie unter anderem die zyprische Nachrichtenagentur CNA berichtete. Der kleine Fischereihafen liegt unweit der Demarkationslinie zwischen dem unabhängigen und dem türkisch kontrollierten Inselteil. Nach Angaben des Sprechers der zyprischen Polizei, Christos Andreou, befand sich das Boot in zyprischen Hoheitsgewässern auf einem Überwachungseinsatz gegen »illegale Einwanderer« aus der Türkei, als sich das Schiff der türkischen Küstenwache näherte. Zypern ist seit 1974 geteilt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland