3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 5. August 2021, Nr. 179
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 19.06.2021, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Presse zu Kurz’ Füßen

Mediasres | Do., 15.35 Uhr, DLF
imago0090450830h.jpg
»Unabhängig«: Wer das noch glaubt, ist selber schuld

Dass Österreichs Kanzler Sebastian Kurz mit allen Wassern gewaschen ist, um seine Macht und die seiner konservativen ÖVP zu sichern, ist spätestens seit seiner Faschokoalition mit der FPÖ klar geworden. Florian Klenk erhellte am Donnerstag in der Deutschlandfunk-Sendung »Mediasres« Kurz’ Verhältnis zur »vierten Gewalt«, die in der Alpenrepublik wohl besonders willige Erfüllungsgehilfin ist. Der Chefredakteur des sich selbst als unabhängig bezeichnenden Falter verwies auf jüngst veröffentlichte Enthüllungen von Thomas Schremms, früherer Ressortleiter bei der Boulevardzeitung Krone, in denen er das Blatt als »eigentliche Zentrifuge der Macht« bezeichnet. »Massentaugliche Exklusivgeschichten« im Gegenzug für die Erfüllung spezieller »Gefallen«. Hinzu komme – nicht nur dort – »Inseratenkorruption«. Klenk sieht positiv, dass neben dem Falter noch Der Standard oder Die Presse standhaft blieben. Letztere hat sich zuletzt jedoch in Kommentaren zur Vermögenssteuer nicht sehr unabhängig gezeigt. (si)

Marx für alle!

Die junge Welt gibt's jetzt im Aktionsabo! Für 62 € erhältst du 3 Monate lang die gedruckte Ausgabe der jW, danach endet das Abo automatisch.

Jetzt selber abonnieren, verschenken oder schenken lassen!

Mehr aus: Feuilleton

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!