jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 27.05.2021, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EZB: Digitaler Euro frühestens 2026

Frankfurt am Main. Ein digitaler Euro könnte nach Einschätzung von EZB-Direktoriumsmitglied Fabio Panetta ehestens im Jahr 2026 eingeführt werden. »Das würde das früheste Datum sein«, sagte Panetta der japanischen Zeitung Nikkei am Mittwoch (Ortszeit). »Währungshüter« der EU wollen in den kommenden Monaten grundsätzlich entscheiden, ob das Projekt weiterverfolgt wird. Der digitale Euro soll eine Antwort auf den Aufstieg privatwirtschaftlicher Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether sein. Im Gegensatz zu diesen würde der Digital-Euro von der EZB herausgegeben und kontrolliert. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit