jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 27.05.2021, Seite 6 / Ausland

Israel: Lapid gewinnt Partner für Koalition

Tel Avib. In Israel kommt Oppositionsführer Jair Lapid bei seinen Bemühungen voran, eine Regierung unter Einbindung programmatisch sehr unterschiedlicher Parteien zu bilden. Seine Zukunftspartei einigte sich nach Angaben eines Sprechers vom Mittwoch mit der linksgerichteten Meretz-Partei auf eine Koalitionsvereinbarung. Am Dienstag hatte sie sich bereits mit der ultrarechten Partei Israel Beitenu von Exaußenminister Avigdor Lieberman verständigt. Für eine Mehrheit in der 120 Sitze umfassenden Knesset fehlen der Zukunftspartei jedoch noch weitere Partner. Nötig ist etwa die Einbindung der ultrarechten Jamina-Partei von Naftali Bennett sowie die Unterstützung durch eine kleine arabische Partei. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland