75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Tuesday, 29. November 2022, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.05.2021, Seite 15 / Feminismus

Diakonie fordert Hilfen für Sexarbeit

Augsburg. Der Sozialverband Diakonie hat angesichts des wegen der Coronapandemie erlassenen Prostitutionsverbots schnelle staatliche Hilfe für Sexarbeitende gefordert. »Sie sind völlig mittellos, prostituieren sich im verborgenen weiter und müssen sich auf vieles einlassen«, sagte Diakonie-Vorstandsmitglied Maria Loheide der Augsburger Allgemeinen (Ausgabe vom vergangenen Freitag). Ihnen müsse jetzt der Zugang zu Sozialhilfe und der gesetzlichen Krankenversicherung geöffnet werden. Sie schlug die Einberufung eines runden Tischs vor, an dem unter anderem Mitglieder von Bund, Ländern, Kommunen, Sozialverbänden und der Polizei beraten sollen. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus