jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 17.05.2021, Seite 7 / Ausland

Wahlen in Äthiopien erneut verschoben

Addis Abeba. Äthiopien hat seine zuletzt für den 5. Juni angesetzte Parlamentswahl erneut verschoben. Die nationale Wahlkommission begründete das am Sonnabend mit organisatorischen Gründen. Ursprünglich war sie für den vergangenen August geplant gewesen, dann aber wegen der Coronapandemie erstmals verschoben worden. Die damals in der nördlichen Region regierende Volksbefreiungsfront von Tigray (TPLF) hatte sich der Verschiebung widersetzt und im September ihre Regionalwahlen abgehalten. Seit Anfang November dauert seitdem ein Konflikt zwischen der TPLF und der Zentralregierung in Addis Abeba an. Einen neuen Termin für den Wahlgang gibt es noch nicht. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland