Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.04.2021, Seite 6 / Ausland

Tschechien: KP kündigt Duldungsabkommen

Prag. Knapp ein halbes Jahr vor der Parlamentswahl steht die tschechische Minderheitsregierung unter Ministerpräsident Andrej Babis auf der Kippe. Die Kommunistische Partei Böhmens und Mährens (KSCM) hat das Duldungsabkommen mit den Regierungsparteien aufgekündigt, wie die linke Partei am Dienstag abend bekanntgab. Man habe das Vertrauen in die Partner verloren, sagte KP-Chef Vojtech Filip der Agentur CTK zufolge. Seine Partei werde selbst kein Misstrauensvotum im Abgeordnetenhaus einbringen, sei aber bereit, ein solches zu unterstützen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland