Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 25.03.2021, Seite 2 / Ausland

Großbritannien will Asylrecht verschärfen

London. Die britische Regierung plant eine drastische Verschärfung des Asylrechts. Das bestehende System sei »überfordert«, sagte Innenministerin Priti Patel am Mittwoch der BBC. Ein neuer »Plan für Einwanderung« solle dafür sorgen, dass jenen Menschen Asyl gewährt werde, die dies »wirklich« benötigten, und nicht solchen, welche die Fähigkeit besäßen, »Menschenhändler zu bezahlen«. Derzeit würde eine Reihe von Möglichkeiten geprüft. Der Chef des britischen Roten Kreuzes, Michael Adamson, verurteilte die Pläne. London wolle ein »Zweiklassensystem« schaffen, bei dem eine Asylentscheidung von der Art der Einreise und nicht vom Schutzbedürfnis eines Flüchtlings abhänge. (AFP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.