Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.03.2021, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Milliardär Olivier Dassault verünglückt

Touques. Der französische Milliardär und Politiker Olivier Dassault ist bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Der Helikopter mit dem 69jährigen an Bord stürzte am Sonntag bei Deauville im Norden Frankreichs ab, wie aus Ermittlungskreisen verlautete. Dassault war der Sohn von Serge Dassault, der dem gleichnamigen Rüstungskonzern vorstand. Olivier Dassault gehörte der konservativen Partei Les Républicains an und saß für sie als Abgeordneter in der Nationalversammlung. Die Dassaults gehören zu den einflussreichsten Familien in Frankreich. Zum Konzern gehören Branchen wie Luftfahrt, Verteidigung, Auktionswesen, Wein und Medien. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit