3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 27.02.2021, Seite 6 / Ausland

Wahlergebnis ungültig erklärt in Myanmar

Naypyidaw. Der von der Militärjunta eingesetzte neue Chef der Wahlkommission in Myanmar hat das Ergebnis der Parlamentswahl vom November für ungültig erklärt. Thein Soe habe die Entscheidung am Freitag bei einem Treffen mit politischen Parteien des Landes mitgeteilt, berichtete die Zeitung The Irrawaddy. Die Anfang Februar entmachtete Regierungschefin Aung San Suu Kyi hatte die Abstimmung gewonnen. Das Militär hatte das Ergebnis angezweifelt und angeblichen Wahlbetrug als Grund für den Putsch genannt. Die Einsatzkräfte gehen derweil mit zunehmender Gewalt gegen Demonstrierende vor. In der größten Stadt Yangon feuerte die Polizei am Freitag Schüsse ab und nahm Teilnehmende fest, wie Augenzeugen in sozialen Netzwerken berichteten. (dpa/jW)

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!