Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 14.01.2021, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Koryphäe gewürdigt

Charité: Eiserne Lunge | Di., 20.15 Uhr, Das Erste
TV_Ausblick_ZDF_Drit_67927289.jpg
Nina Kunzendorf als Ingeborg Rapoport (2. v. r.)

Die Mammutserie geht in die dritte Staffel und ist im Jahr 1961 angekommen. Da werden natürlich Gelegenheiten genutzt, um die Lebensumstände in der DDR mies zu machen. Die Abwanderung von Medizinern Richtung Westen zum Beispiel ist Thema. Andererseits wird auch die Arbeit der legendären Kinderärztin Ingeborg Rapoport (dargestellt von Nina Kunzendorf) gewürdigt. Sie behandelt einen Jungen aus Westberlin, der schwer an Kinderlähmung erkrankt ist. Polio ist in der DDR zu dieser Zeit dank Impfstoff aus der Sowjetunion fast ausgerottet, während die tückische Krankheit in der BRD nach wie vor häufig tödlich endet. Als die Lungenfunktion des Kindes kollabiert, legt Rapoport es in die »Eiserne Lunge«. Wer mehr über das spannende Leben der Koryphäe in der Pädiatrie erfahren will, dem sei die Dokumentation »Die Rapoports – unsere drei Leben« empfohlen. »Inge«, wie sie oft genannt wurde, hat übrigens im Alter von 102 Jahren promoviert, nachdem ihr das von den Nazis 1937 wegen jüdischer Wurzeln verwehrt worden war. (mme)

Teste die Beste linke, überregionale Tageszeitung.

Kann ja jeder behaupten, der oder die Beste zu sein! Deshalb wollen wir sie einladen zu testen, wie gut wir sind: Drei Wochen lang (im europ. Ausland zwei Wochen) liefern wir Ihnen die Tageszeitung junge Welt montags bis samstags in Ihren Briefkasten – gratis und völlig unverbindlich! Sie müssen das Probeabo nicht abbestellen, denn es endet nach dieser Zeit automatisch.

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Hans Mikosch: Vertriebene Vernunft In Ergänzung zu Eurer wichtigen Würdigung von Inge Rapoport im Rahmen der dritten Staffel von »Charité« in der ARD möchte ich eine notwendige Richtigstellung anbringen: Der Beginn der Arbeit des Wisse...

Mehr aus: Feuilleton