3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 11.01.2021, Seite 5 / Inland

VW-Betriebsrat gegen Rasenmähermethode

Wolfsburg. VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh will »schärfere Kostenziele« unter dem Druck von Coronakrise und Branchenumbruch nur mittragen, wenn der Vorstand auch eine »interne Verschlankung des Konzerns« angehe, wird er via dpa am Sonnabend zitiert. Mehr Tempo bei »Personalkürzungen nach der Rasenmähermethode« lehnt er hingegen ab: »Da setzt man an, wenn man nicht mehr weiterweiß und ein Strohfeuer für die Börsenwelt haben will.« In die Berechnung der VW-Vorstandsgehälter sollen zudem ergänzend zum Geschäftserfolg bald auch Ziele zu Umwelt, Sozialem und guter Führung einfließen, was schon einmal eingeführt, zwischenzeitlich aber wieder zurückgestellt worden war. Die nächste Hauptversammlung soll nun darüber entscheiden, so ­Osterloh. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!