Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 31.12.2020, Seite 6 / Ausland

Syrien: Israel tötet Militär

Damaskus. Bei einem Luftangriff in Syrien ist ein Soldat der Armee getötet worden. Drei weitere Soldaten wurden bei der Raketenattacke am Dienstag abend auf einen Militärstützpunkt nahe der Hauptstadt Damaskus verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur SANA unter Berufung auf eine Armeequelle berichtete. Diese machte Israel für den Angriff verantwortlich, der sich den Angaben zufolge gegen eine Stellung der syrischen Luftabwehr in der Gegend von Nabi Habil richtete. Es sei dadurch auch materieller Schaden entstanden. Bereits in der Nacht zum vergangenen Freitag waren bei israelischen Raketenangriffen in der westsyrischen Provinz Hama nach Angaben der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte sechs »proiranische Kämpfer« getötet worden. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland