Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.10.2020, Seite 2 / Ausland

Libanon und Israel verhandeln über Seegrenze

Beirut. Der Libanon und Israel haben im Rahmen einer vor zwei Wochen begonnenen Verhandlungsrunde erstmals über ihre umstrittene Seegrenze im Mittelmeer gesprochen. Die libanesische Delegation habe bei dem Treffen Karten und Dokumente zu den Streitfragen vorgelegt, hieß es am Mittwoch aus libanesischen Militärkreisen. Nach Angaben der UNO sollen die Gespräche am Donnerstag fortgesetzt werden. Die zwei Länder befinden sich offiziell im Kriegszustand. Umstritten ist der Grenzverlauf im Mittelmeer, wo beide Staaten Gasvorkommen für sich beanspruchen. Bei den Gesprächen geht es nach Aussagen beider Seiten nicht um eine diplomatische Annäherung, sondern ausschließlich um die gemeinsame Seegrenze. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo