Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
01.10.2020, 19:20:57 / Medien

Google bezahlt Verlage für journalistische Inhalte

Google_bezahlt_20_de_66860575.jpg

Berlin. Der US-Technologieriese Google will Verlagen weltweit in den nächsten drei Jahren mehr als eine Milliarde Dollar für journalistische Inhalte zahlen. Das Projekt Google News Showcase starte zunächst in Deutschland und Brasilien und solle künftig auf andere Länder wie Argentinien, Australien, Großbritannien, Kanada, Belgien, die Niederlande und Indien ausgeweitet werden, teilte Google-Zentraleuropachef Philipp Justus am Donnerstag in einem Blogeintrag mit. Beteiligt sind 20 deutsche Medien, darunter die Magazine Spiegel, Stern und die Zeitungen WAZ, FAZ, Zeit und Tagesspiegel. (Reuters/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!