jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 30.09.2020, Seite 16 / Sport
Fußball

Gemeinsamer Nenner

Würzburg/Kaiserslautern. Das Trainerkarussell dreht sich auch in den Unterklassen wieder: Am Dienstag entließen die Würzburger Kickers nach missglücktem Saisonstart in der zweiten Fußballbundesliga Aufstiegscoach Michael Schiele. Schiele wird beerbt von Marco Antwerpen. Dem war in diesem Sommer mit Eintracht Braunschweig ebenfalls der Aufstieg in die zweite Liga gelungen, sein Vertrag aber wurde nicht verlängert. Noch in der dritten Liga steckt der tief gefallene Traditionsverein 1. FC Kaiserslautern, der ebenfalls am Dienstag Trainer Boris Schommers entließ. Wie Würzburg hatte man sowohl im DFB-Pokal als auch die ersten beiden Ligaspiele verloren. Man sei hinsichtlich der angestrebten Spielweise »nicht auf den gemeinsamen Nenner gekommen«, so FCK-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt. Schommers’ Nachfolger steht noch nicht fest. (sid/jW)

Mehr aus: Sport