Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 24.08.2020, Seite 7 / Ausland

Polizei tötet schwarzen US-Bürger auf Flucht

Lafayette. Polizisten im südlichen US-Bundesstaat Louisiana haben einen fliehenden schwarzen Verdächtigen erschossen, der nach Polizeiangaben mit einem Messer bewaffnet war. Die Beamten in der Stadt Lafayette hätten zunächst erfolglos Taser eingesetzt, um Treyford P. zu stoppen, erklärte die örtliche Polizei am Sonnabend. Beamte hätten dann das Feuer eröffnet, als der 31jährige in einen kleinen Supermarkt fliehen wollte, hieß es weiter. Lokale Medien sprachen von etwa einem Dutzend Schüssen. Der Mann sei anschließend in einem Krankenhaus für tot erklärt worden. Der Anwalt der Familie des Opfers, Ben Crump, forderte in einer Stellungnahme die transparente Aufklärung der »sorglosen Schüsse«. Die verantwortlichen Polizisten sollten umgehend entlassen werden, forderte er. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland