Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 03.08.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Luftfrachtgeschäft stützt Airlines

Frankfurt am Main. Die Lufthansa rechnet auch in einer fortdauernden Coronakrise mit einer anhaltend hohen Nachfrage nach Luftfracht. Wichtigster Grund ist der nach wie vor gravierende Ausfall von Beilademöglichkeiten in Passagiermaschinen, sagte Lufthansa-Cargo-Chef Peter Gerber, wie die Nachrichtenagenturen dpa am Sonntag meldete. Auf absehbare Zeit werde daher die Gesamtkapazität deutlich unter Vorkrisenniveau bleiben. Es sei daher weiterhin mit einem deutlichen Nachfrageüberhang zu rechnen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!