Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.07.2020, Seite 5 / Inland

Verdi fordert Schutz für Textilarbeiterinnen

Berlin. Verdi verurteilt den Umgang der europäischen Textilindustrie mit den Beschäftigten in den Zulieferfabriken im globalen Süden. Seit Mai haben immer mehr Frauen in Indien und Bangladesch ihre Arbeit ohne Lohnfortzahlung oder sonstige soziale Absicherung verloren. »Einseitige Selbstverpflichtungen der Unternehmen sind nichts anderes als Täuschungsmanöver. Um die Rechte der Beschäftigten in der Zuliefererkette zu sichern, sind rechtsverbindliche Gesetze und Tarifverträge notwendig«, wird Orhan Akman, Bundesfachgruppenleiter für den Einzelhandel, in einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung zitiert. (jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!