Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.06.2020, Seite 16 / Sport
Fußball

Es geht weiter

Berlin. Knapp fünf Jahre nach Eröffnung des Strafverfahrens in der Schweiz droht dem ehemaligen Präsidenten des Weltfussballverband FIFA Joseph Blatter weiterer juristischer Ärger. Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt gegen den 84jährigen wegen einer Millionenzahlung des Weltverbands an den Nationalverband in Trinidad und Tobago im Jahr 2010. Das geht aus Dokumenten der Behörde hervor, die der dpa vorliegen. Der Zweck der Überweisung ist unklar. Zwei weitere frühere Topfunktionäre der FIFA werden ebenfalls beschuldigt. Der Vorwurf: ungetreue Geschäftsbesorgung. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport