5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 11.05.2020, Seite 7 / Ausland

Mehr als 200.000 Coronafälle in Russland

Moskau. In Russland ist die Zahl der offiziell registrierten Coronainfektionsfälle auf mehr als 200.000 gestiegen. Die Behörden meldeten am Sonntag 11.012 positive Tests binnen 24 Stunden, womit sich die Zahl der Infizierten auf insgesamt 209.688 erhöhte. Die Zahl der Todesfälle blieb mit 1.915 relativ niedrig. Nach Angaben der russischen Behörden sind die gestiegenen Zahlen auf mehr Tests zurückzuführen und nicht auf eine beschleunigte Ausbreitung des Virus. Das erkläre auch die niedrige Sterblichkeitsrate. In Moskau, dem Coronaepizentrum Russlands, wurde die Ausgangssperre zuletzt bis Ende Mai verlängert, während Baustellen und Industrieanlagen ihren Betrieb wiederaufnehmen dürfen. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Heinrich Hopfmüller: »Mehr Tests« »Mehr Tests« und offizielle Zahlen dazu würden auch hierzulande der Transparenz gut tun. Ein Vergleich der Zahlen (Covid-19-Fallzahlen sowie deren tägliche Änderungen, Quelle: Johns-Hopkins-Universitä...

Mehr aus: Ausland