5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 11.05.2020, Seite 7 / Ausland

Linksbündnis in Polen fordert »runden Tisch«

Warschau. Im Streit um die Präsidentenwahl in Polen hat die linke Opposition in Warschau einen »runden Tisch« für eine Einigung auf einen Termin vorgeschlagen. Das Treffen solle einer verfassungskonformen Abstimmung dienen, sagte Krzysztof Gawkowski vom Linksbündnis SLD am Sonntag in Warschau. Ursprünglich sollte die Präsidentenwahl am Sonntag über die Bühne gehen. Der Wahltermin war offiziell nicht abgesagt worden. Der Tag sollte nur verstreichen, die nicht organisierte Abstimmung dann vom Obersten Gerichtshof für ungültig erklärt werden. Die Opposition hatte eine Verschiebung bis zum Herbst gefordert, um auch in Zeiten der Coronavirusepidemie ihren Wahlkampf organisieren zu können. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland