Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 24.04.2020, Seite 10 / Feuilleton
Dusan Deak

Die größte Virenschleuder

Von Dusan Deak

Kinder sind das Problem. Als Infektionsmultiplikatoren in der Coronapandemie rücken sie bei den täglichen Briefings des Robert-Koch-Instituts ins Blickfeld der Wissenschaft und besorgter Journalistinnen und Journalisten. Kinder zeigten zwar oft keinerlei ­Symptome und würden aus diesem Grunde auch nicht als Überträger erfasst, beschleunigten die Ausbreitung der Krankheit aber gerade deswegen um so mehr.

Verena Brunschweiger weist mit ihren Manifesten zur Freiheit von Kindern den Weg. Die »lieben Kleinen« sind nicht nur die schlimmsten Klimakiller (weit schlimmer als Dieselfahrzeuge), sondern auch noch die größten Coronavirusschleudern. Sie sind das Übel der Welt.

Familiensoziolog*innen empfehlen, auf Kinder in Zukunft gänzlich zu verzichten. Statt dessen sollten sich die Menschen anderen, durchaus wichtigeren Hobbies widmen. Zum Beispiel Hundetraining oder Radieschenaufzucht.

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.