Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 11.04.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Kapital drängt auf Ende des Shutdown

Berlin. Kapitallobbyisten dringen auf ein baldiges Ende des Stillstands in großen Teilen des Geschäftslebens. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) fordert von der Bundesregierung eine Ausstiegsstrategie nach Ostern. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) verlangt nach einem gemeinsamen Fahrplan von Politik und Wirtschaft in Richtung Normalität.

»Fest steht, dass viele Unternehmen um ihr Überleben kämpfen«, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer am Freitag mit Blick auf die nach Ostern anstehenden Entscheidungen von Bund und Ländern über die Dauer und das mögliche Ende der Ladenschließungen und anderer Einschränkungen. »Ein Signal, wie der Einstieg in eine schrittweise Normalisierung ausfallen könnte, wird für die Planungen und die Existenz der Unternehmen jetzt immer wichtiger.« (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit