Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 12.03.2020, Seite 10 / Feuilleton

Letzte Sendefläche

Der öffentlich-rechtliche TV-Sender 3sat beendet die Partnerschaft mit den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen. Die »Sendefläche« für Filme aus dem Festivalprogramm werde am 16. Mai zum letzten Mal bereitgestellt, bestätigte die bei 3sat federführende Sendeanstalt ZDF. Der 3sat-Förderpreis für einen Beitrag im Deutschen Wettbewerb soll beim diesjährigen Festival (13. bis 18. Mai) zum letzten Mal vergeben werden. Die zuletzt mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung gibt es seit 1999. Sie beinhaltet eine Ausstrahlung auf 3sat. Der Oberhausener Festivalleiter Lars Henrik Gass (Foto) kritisierte, mit dieser Entscheidung werde der Kurzfilm bei 3sat »restlos abgewickelt«. Überdies verabschiede sich der Sender von der Verantwortung für Programmvielfalt und Nachwuchsförderung. Das ZDF wies die Vorwürfe zurück. 3sat werde auch weiterhin Kurzfilme ausstrahlen und den Nachwuchs fördern, etwa mit der preisgekrönten Dokfilmreihe »Ab 18!«. Die Kurzfilmtage finden in diesem Jahr zum 66. Mal statt. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton