Gegründet 1947 Freitag, 29. Mai 2020, Nr. 124
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.03.2020, Seite 11 / Feuilleton
F. W. Bernstein

Täglich Bernstein. Die Hochbrücke

Bernstein_20190826_0012.jpg

»27.8.99«

Nord-Ostsee-Kanal mit Hochbrücke in Rendsburg (Schleswig-Holstein)

Am nahen Nordkolleg leitete Bernstein von 1990 bis 2004 im Spätsommer einen Zeichenkurs. Weil kein Schiff ungezeichnet vorbeikommen sollte, musste immer jemand »Kanalwache« halten, oft war das Bernstein selbst. Seine Skizzenbücher enthalten Dutzende Zeichnungen der Brücke – mal mit Sportbooten wie hier, mal »ohne Brille«, mal mit Traumschiff aus einer Zeitung, und einmal steht die Brücke in Klein auf einem Sessel in einer Wohnung. Bernstein hat am Kanal untersucht, wo die Spiegelungen auf dem Wasser herkommen, einer seiner größten Erfolge war 2001 ein Ozeanriese: »Norwegian Dream Nassau (Rendsburg, geschafft)«.

Eine Ausstellung mit Postkarten aus dem Rendsburger Zeichenkurs wurde gerade in Frankfurt am Main eröffnet (siehe unten).

Ein Jahr lang bisher unveröffentlichte Zeichnungen von F. W. Bernstein, eine in jeder Ausgabe der jungen Welt

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Feuilleton