Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.02.2020, Seite 5 / Inland

Gewerkschaft kündigt Metall-Tarifverträge

Frankfurt am Main. Die IG Metall kündigt die bestehenden Gehaltstarifverträge für die rund vier Millionen Beschäftigten der deutschen Metall- und Elektroindustrie. Das hat der Vorstand der Gewerkschaft auf einer außerordentlichen Sitzung am Mittwoch in Frankfurt am Main beschlossen. Die IG Metall bleibt weiterhin beim Vorhaben eines Stillhalteabkommens mit den Unternehmern. »Sollte bis Ostern kein Ergebnis gefunden werden, müsste der Versuch des Moratoriums als gescheitert betrachtet werden«, teilte die Gewerkschaft mit.(dpa/jW)