Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
13.02.2020, 19:22:39 / Ausland

Weltweit wärmster Januar seit 1880

Trendgemäß: Frau auf dem Times Square in New York
Trendgemäß: Frau auf dem Times Square in New York

Washington. Der vergangene Monat war nach Angaben der US-Wetterbehörde NOAA der weltweit wärmste Januar seit Beginn der Messungen vor 141 Jahren. Der Rekordwert entspricht dem Trend. Die zehn wärmsten Monate Januar wurden seit 2002 gemessen, wie die Behörde am Donnerstag (Ortszeit) weiter mitteilte. Die globale Temperatur habe 1,14 Grad Celsius über dem Durchschnitt des 20. Jahrhunderts gelegen und damit sehr knapp über dem bisherigen Höchstwert aus dem Jahr 2016.

Hierzulande war es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) der fünftwärmste Januar seit 1981. Er lag demnach 3,5 Grad über dem mittleren Januarwert des Referenzzeitraums 1981 bis 2010. (dpa/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Ausland